Go to footer

Das Unterbewusstsein -Ein hilfreicher Verbündeter


Re: Das Unterbewusstsein -Ein hilfreicher Verbündeter

Beitragvon Aryahghar » Fr 20. Jan 2017, 07:18

Hi

Also bevor mein Bewusstsein die Informationen erhält muss ich heraushören was mein Unterbewusstsein sagt?
Bin ich den nicht mein Bewusstsein? Wie soll ich vor mir selber die Informationen herausfinden?
Macht keinen Sinn was du da von dir gibst. Und ausserdem sagte der Thread Ersteller, dass man Konversationen mit dem Unterbewusstsein führen kann, sogar sollte um Kontakt aufzubauen.
Also nimm's nicht persönlich aber deine Antwort hat garnicht geholfen.

LG Aryahghar
Benutzeravatar
Aryahghar
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 16
Registriert: So 22. Mai 2016, 12:58


Re: Das Unterbewusstsein -Ein hilfreicher Verbündeter

Beitragvon Lytical » Fr 20. Jan 2017, 08:20

Aryahghar hat geschrieben:Hi

Also bevor mein Bewusstsein die Informationen erhält muss ich heraushören was mein Unterbewusstsein sagt?
Bin ich den nicht mein Bewusstsein? Wie soll ich vor mir selber die Informationen herausfinden?
Macht keinen Sinn was du da von dir gibst. Und ausserdem sagte der Thread Ersteller, dass man Konversationen mit dem Unterbewusstsein führen kann, sogar sollte um Kontakt aufzubauen.
Also nimm's nicht persönlich aber deine Antwort hat garnicht geholfen.

LG Aryahghar

Das was ich von mir gegeben hab macht keinen Sinn für dich, weil du annimst, dass das Unterbewusstsein wohl ein selbstständiges Wesen mit eigenen Empfindungen sein soll. Es ist kein anderes Wesen! Es ist kein Gesprächspartner!
Rainbowdash schrieb: "ob einem gerade warm ist" nicht ob "ihm" gerade warm/kalt ist.
Ich kann dir bei deinem Vorhaben nicht helfen, weil es bei Erfolg zu einer Persönlichkeitsstörung führen würde.
Mit 'Kontakt aufbauen' ist gemeint, einen Riecher dafür zu bekommen, wie man an Informationen aus dem eigenen Unterbewusstsein herankommt. Das Unterbewusstsein existiert getrennt von deinen aktiven Gedankengängen (Oberbewusstsein) und dein gesamtes Bewusstsein setzt sich aus beiden zusammen. Wenn du also mit deinem Unterbewusstsein arbeiten möchtest, solltest du aufhören es durch dein Oberbewusstsein wie ein eigenes Individuum zu behandeln.
take it easy ^^
Benutzeravatar
Lytical
Pik Bube
Pik Bube
 
Beiträge: 199
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 22:38


Re: Das Unterbewusstsein -Ein hilfreicher Verbündeter

Beitragvon MASRUR » Fr 20. Jan 2017, 21:18

Stimmt, da muss ich Lytical ziemlich Recht geben.

Oberbewusstsein (Tagesbewusstsein) und Unterbewusstsein sind nicht zwei gänzlich eigenständige "Wesen", sondern eigentlich nur die andere Seite der Medallie . Und jede Seite dieser einen Medallie hat ihre eigenen Aufgaben.

Vielleicht hift dir da ja die Leermeditation weiter. Einfach einmal den Kopf völlig leer machen und aufhören (im Alltagsbewusstsein/Oberbewusstsein) zu denken und dich dann aus dieser Leere auf dein Unterbewusstsein zu konzentrieren, aber schön "leise" und nicht mit Brachialgewalt. Einfach mal innerhalb der Leermeditation den Fokus auf dein inneres Ich richten und zu hören/fühlen welche Signale du von dort her bekommst. Das können z.B. auch plötzliche Gedankenblitze oder Empfindungen oder Ahnungen sein. Wenn es einmal klappt, dann klappt es auch immer öfter und immer besser.
Ist halt eine ungewohnte, nicht alltägliche, Angelegenheit, aber mit der Zeit wird das schon. Einfach Geduld haben und nicht resignieren oder gar das Handtuch werfen.
... und niemand hat behauptet, dasss es leicht sein würde, sich in die feinstofflichen Gefilde zu begeben :D

sagt MASRUR [KT]
Dumme Menschen kann man nur verachten, besonders wenn ihr Ego genau so gross ist wie ihre Dummheit - ich jedenfalls habe weder Geduld noch Toleranz für sie - Halali!, search the fool!
Benutzeravatar
MASRUR
Supervisor
Supervisor
 
Beiträge: 768
Registriert: Do 8. Nov 2012, 17:57
Wohnort: ich bin nur Transit auf dieser Erde - wo immer es mich hin verschlägt


Re: Das Unterbewusstsein -Ein hilfreicher Verbündeter

Beitragvon Aryahghar » Sa 21. Jan 2017, 13:10

Hi Leute

Ich denke ich habe es jetzt (zumindest einwenig) besser verstanden. Ich werde es nochmals versuchen, so wie Ihr es erklärt habt.
Falls sich was ändert, seid Ihr die Ersten die davon erfahren werden.

LG Aryahghar
Benutzeravatar
Aryahghar
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 16
Registriert: So 22. Mai 2016, 12:58

Vorherige

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Allgemeine Fragen und Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste