Go to footer

Entspannung während der Meditation

Einfach mal Entspannen und Ausklingen lassen ... aber dabei kannst du auch vieles lernen, weswegen du hier über Meditationen diskutieren kannst

Entspannung während der Meditation

Beitragvon Hypnotizer » Mo 3. Aug 2015, 14:10

Hallo zusammen,

seit kurzem habe ich angefangen im sitzen zu meditieren. Um meinen Rücken gerade zu halten braucht es für mich etwas Anstrenung. Sobald ich anfange mich zu entspannen, knick ich etwas ein und wenn ich mich wieder aufrichte, geht die Entspannung wieder flöten. Ich weiß zwar nicht in wie weit meine gelegentlichen Rückenschmerzen bzw. Belastung beim Fitness auf den Rücken damit zu tun haben aber auf Dauer ist das echt unschön. Gibt es da etwas zu beachten?

Hypno.
Benutzeravatar
Hypnotizer
Member
Member
 
Beiträge: 20
Registriert: Sa 4. Apr 2015, 10:22


Re: Entspannung während der Meditation

Beitragvon Rainbow Dash » Mi 5. Aug 2015, 19:51

Hallo Hypno,

für das meditativen Sitzen gibt es viele Hilfsmittel (Medihocker, -kissen, -donuts, und auch solche Decken), die einem helfen können.

Andererseits:
Erstmal: Rückentraining sollte weniger das Problem sein.
Zweitens: Warum willst du dich denn eigentlich aufrichten? Du könntest ja auch ein wenig eingeknickt bleiben,
~Drittens: Normalerweise, du kennst ja die Gewöhnung, wird sich das Aufrechtsitzen sehr entspannt anfühlen (Darfst aber eben bewusst durchgehend für viele Übungseinheiten nicht einknicken.)


Viele Grüße,
~Rainbow Dash~
"And if I had the answers I'd have written them out
So I could tell you what to do and what this thing is about
But all I've ever learned comes second-hand
And I dare not preach what I don't understand"
Benutzeravatar
Rainbow Dash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 130
Registriert: Do 8. Nov 2012, 20:33
Wohnort: Aus der aufsteigenden Dunkelheit Equestrias.


Re: Entspannung während der Meditation

Beitragvon Lytical » Mi 16. Sep 2015, 19:38

Hast du schonmal den Lotossitz ausprobiert?
Der macht den Rücken unglaublich stabil!
Bild
Jedoch kann es sein, dass man anfangs Bequemlichkeitsprobleme mit den Beinen und Füßen hat ...
Take it easy ...
Benutzeravatar
Lytical
Pik König
Pik König
 
Beiträge: 200
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 22:38


Re: Entspannung während der Meditation

Beitragvon Canicula » Di 8. Dez 2015, 16:22

Hypnotizer hat geschrieben:Hallo zusammen,

seit kurzem habe ich angefangen im sitzen zu meditieren. Um meinen Rücken gerade zu halten braucht es für mich etwas Anstrenung. Sobald ich anfange mich zu entspannen, knick ich etwas ein und wenn ich mich wieder aufrichte, geht die Entspannung wieder flöten. Ich weiß zwar nicht in wie weit meine gelegentlichen Rückenschmerzen bzw. Belastung beim Fitness auf den Rücken damit zu tun haben aber auf Dauer ist das echt unschön. Gibt es da etwas zu beachten?

Hypno.


Hallo Hypno,

der erste Schritt zur Verbesserung deiner Haltung besteht darin zu wissen, worauf du bei dir selbst schauen musst. Achte darauf, dass deine Schultern nach hinten und dein Bauch nach innen gezogen sind. Deine Brust sollte nach vorne geschoben sein. Stell dich seitlich vor einen Spiegel und schau, ob du von deinem Ohrläppchen aus eine gerade Linie durch deine Schulter, die Hüfte, dein Knie bis zur Mitte des Knöchels ziehen kannst.

Aber wie Rainbow Dash schon sagte - Du darfst auch ruhig etwas einknicken, bei der Meditation geht es ja in erster Linie um Tiefenentspannung und das Samadhi, das Erkennen, dass der Geist mit dem Körper eine Einheit bildet. Wenn du dich zu sehr bemühst, z.B. beim Lotussitz, kannst du dir mit den gekreuzten Beinen u.a. den Ischias reizen, das trägt ja nicht unbedingt dazu bei, dass deine Rückenprobleme besser werden. Kannst du alles hier nachlesen: http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/t ... -1.1275526

Ich habe z.B. auch nach 3 Jahren Yoga noch Probleme mit der Meditation im Sitzen, weil ich mich zu sehr darauf konzentriere, alles richtig zu machen. Deshalb schwimme ich regelmäßig, weil mich das sehr entspannt. Seit neuestem gehe ich auch ab und zu in ein Floating Becken. Ich bin überzeugt, dass Floaten bei der körperlichen und mentalen Meditation und auch bei Rückenproblemen hilft. Falls du es nicht kennst - Schau mal hier unter Weihnachtsgeschenke für Frauen, die bieten das auch in unterschiedlichen Städten an. Ist ein Gefühl wie auf dem Toten Meer zu liegen. Vielleicht kannst du in einer liegenden Position ja besser meditieren? Setzt natürlich voraus, dass du ein Wassermensch wie ich bist ;)

Gehst du denn in ein Yogastudio oder hast du jemand, der dir bei der Meditation zuschaut?

Auch die Haltung beim Meditieren will gelernt sein, deswegen halte ich auch nichts von Fitnessstudios, die Yogakurse ohne Trainer anbieten!

Viele Grüße,

Canicula
Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken formen wir die Welt.

Buddha
Benutzeravatar
Canicula
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 10:01


Re: Entspannung während der Meditation

Beitragvon Legolas » Fr 1. Apr 2016, 06:54

Hmm aber wie wäre es denn einfach mit der liegenden Haltung? Soalneg man wach bleibt ist die doch auch ok?!

Aber merke diesen Unterschied (leichter wegdösen abschweifen) in liegen auch.

mir hilft es etwas, eine leicht unkomfortable Stelle einzubauen, die die Achtsamkeit
fokussiert. (z B den Rücken auf zwei Tennisbällen ablegen). ist einerseits für das Muskelgefühl
nicht schlecht. andererseits wird dem Körper signalisiert: ist noch nicht Zeit zum schlafen
da drückt noch was :D

Als weitere Möglichkeit sehe ich noch, eine Stelle zu dehnen, Bein anwinkeln, Wirbelsäule seitlich krümmen
(hat dann mehr was von Yoga). aber eben auch zu unbequem zum einschlafen.
Benutzeravatar
Legolas
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 13
Registriert: Mi 30. Mär 2016, 06:49


Re: Entspannung während der Meditation

Beitragvon Canicula » Mi 2. Nov 2016, 18:47

Hallo Legolas,

im Liegen sollte das natürlich auch funktionieren, fühle mich nur mit dem Wasser sehr verbunden, wodurch ich mich besser fokussieren kann. Was für jeden persönlich am besten funktioniert, muss jeder selbst rausfinden.

Wobei ich mir das mit den Tennisbällen eher unangenehm vorstelle (chuckle)

LG
Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken formen wir die Welt.

Buddha
Benutzeravatar
Canicula
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 10:01


Re: Entspannung während der Meditation

Beitragvon LifeChange » Fr 9. Jun 2017, 09:16

Wenn du unter keinerlei körperlichen Beschwerden leidest, kannst du dir einfach die Sitzhaltung aussuchen, welche für dich persönlich am bequemsten ist. Achte immer darauf, dass der untere Rücken gerade ist und dass die Position für dich angenehm und schmerzfrei ist. Sei nicht zu ehrgeizig und wähle als Anfänger eine Sitzposition aus, die wirklich für die Dauer der Meditation angenehm ist. Probiere dazu ruhig die unterschiedlichen Sitzhaltungen aus. Gerade zu Anfang der Meditationspraxis wird es kaum möglich sein, ohne Schwierigkeiten für eine längere Zeit zu sitzen. Es ist dann kein Problem, die Beine einmal kurz auszustrecken oder den Rücken zu dehnen. Die Zeitspanne, in der schmerzfreies Sitzen während der Meditation möglich ist, wird mit zunehmender Übungspraxis immer länger werden.

Wenn du unter Knie- oder Ischiasbeschwerden leidest, sind die Sitzpositionen mit gekreuzten Beinen nicht zu empfehlen. Die Knie werden zu sehr belastet und der Druck auf den Ischias Nerv ist bei diesen Sitzhaltungen ebenfalls sehr groß. Wähle stattdessen den Fersensitz oder meditiere auf einer Meditationsbank oder einem Stuhl.

Wenn du unter Durchblutungsstörungen in den Beinen leidest, sind die Sitzhaltungen nicht geeignet, bei denen die Belastung des Körpers auf den Beinen ruht. Meditiere auf einer Meditationsbank oder einem Stuhl, um die Durchblutung in den Beinen nicht weiter zu beeinträchtigen.
___________________________________________________________
Mehr Infos zu Schmerzen
Manchmal ist Schweigen einfach besser!
Benutzeravatar
LifeChange
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 20. Apr 2017, 12:09


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Meditationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste