Go to footer

Ba'al - Info

Du hast Erfahrungen mit Wesen oder hast Informationen, die du zur Verfügung stellen möchtest ? Nur herein mit dir

Ba'al - Info

Beitragvon -Mahina- » Mi 7. Nov 2012, 16:34

Guten Abend,

ich will euch von einem Wesen informieren das sehr gefährlich ist. Deshalb Warne ich euch ausdrücklich, eine Beschwörung zu versuchen!

Info:
Der Ba'al ist laut Christentum der oberste und erste König der Hölle.
In England wurde er in der puritanischen Zeit mit Satan gleichgesetzt oder als seine rechte Hand angesehen.
Dieser Dämon hat die Kraft den Beschwörer unsichtbar, Weiser und heisstimmiger zu machen.
In der europäischen Dämonologie wird er meist als ein 3 köpfiger Spinnen-Mensch dargestellt.Der erste Kopf ist der eines Menschens mit einer Krone ,der zweite der einer Katze, der dritte der einer Kröte und der Rest des Körpers der einer Spinne.
Ich Persönlich habe keine Erfahrungen mit einem Ba'al und kenne auch niemanden der das hat, was auch besser so ist. :)
Es wäre zwar leicht einen Dämon zu beschwören, doch ist es umso schwerer einen wieder los zu werden. ;)

Mit Freundlichen Grüßen
Mahina. ;)

PS: Sorry das es so Kurz ist aber ich habe selber wenig info über diese Wesen, ich habe lediglich das Wissen,das ich bei meinen Recherchen "bekommen" habe wiedergegeben. :) Ich hoffe ich konnte Licht ins Dunkle bringen. ;)

Quellen: http://de.wikipedia.org/wiki/Baal_%28D%C3%A4mon%29
Benutzeravatar
-Mahina-
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 10:22


Re: Ba'al - Info

Beitragvon -Wizkid- » Mi 7. Nov 2012, 16:36

Na ja, vieles, was seinen Ursprung in der (jüngeren) Religion hat, ist meiner Meinung nach erfunden. Man dramatisiert bestimmte Dinge, um ihnen einen tieferen Sinn zu verleihen. Baal ist, denke ich mal, auch so eine Personifizierung. Beschwörungen sind immer gefährlich, insbesondere bei Dämonen. Ich würde diese Warnung generell für Beschwörungen aussprechen.
-Wizkid-
Daueruser
Daueruser
 
Beiträge: 73
Registriert: Di 6. Nov 2012, 21:09


Re: Ba'al - Info

Beitragvon -Masrur- » Mi 7. Nov 2012, 16:38

Wizkid hat geschrieben:Na ja, vieles, was seinen Ursprung in der (jüngeren) Religion hat, ist meiner Meinung nach erfunden. ... Beschwörungen sind immer gefährlich, insbesondere bei Dämonen. Ich würde diese Warnung generell für Beschwörungen aussprechen.



Nun, so pauschal kann man das eigentlich auch nicht sagen, wobei ich dem 2. Satz allerdings nur zustimmen kann.
Ist nicht fast alles, an was wir glauben, zu irgend einer Zeit einmal "erfunden"?, von irgend jemandem, zu einem ganz bestimmten Zweck? Und das gilt sicherlich nicht nur für das, was seinen Ursprung in den "(jüngeren) Religionen" hat.

Soweit mir noch aus dem rk-Religionsunterricht erinnerlich ist, war/ist Baal (Ba'al) einer der alt- und neutestamentlichen Götzen-Götter, z.B. der Kanaainiter, der Mesopotamier und der Häbrääer etc.
Ihm wurde nicht nur Güter, sonder auch Menschen, vornehmlich kleine Kinder geopfert. Baal war wohl einer der weitaus übleren Götze-Götter. In magischen Bereichen hat er andauernd seinen Platz in den Büchern Ritualen als "rechte Hand" und Stadthater des Höllnefürsten.

Sicherlich, jede Beschwörung birgt ein Risiko in sich - wobei es irrelevant ist, ob nun ein Dämon oder sonst ein Wesen aus der Jenseitswelt beschworen werden soll. Andererseits kann man aber auch nicht pauschal sagen, Dämonen sind nur und schon aus dem Grunde Vertreter des "Bösen" weil sie "Dämonen" sind.
Man kann ja auch nicht sagen, "die Menchen" sind durch die Bank gefährlich, verschlagen und für ihren eignen Vorteil bereit, über alles und jede Leiche zu gehen. Natürlich trifft dies in dieser oder jener Form sicherlich zu, aber damit ist noch immer nicht gerechtfertigt, "diese gefährlichen Wesen" namens Mensch, in alle Niederungen pauschal zu verdammen.
Wesen aus der Jenseitswelt, die und in einer solchen Weise kategorisieren wären dann nicht weniger ungerecht, als wir, die wir die Dämonen solcher Weise in einen Sack stecken.
Schliesslich sollte man nie vergessen: Jede Münze hat ihrer Seiten zwei!

Andererseits, warum meint man denn, es sei notwendig, sich einen als ausdrücklich "(abgrundtief) Böse" bekannten Dämonen zu beschwören? Es gibt nicht viele Gründe dafür. Entweder ist die Motivation dazu: Macht- und Profitgeilheit oder Rachsucht der besonderen Art, besonders dann, wenn das eigene Vermögen (im Stande sein, etwas zu bewirken) zur Erreichung der Zielsetzung nicht ausreicht oder erst gar nicht vorhanden ist. Dann macht der Wollende von dem Vermögen seiner unermesslichen Dummheit Gebrauch und hofft (eher vergeblich) dass daraus etwas Schlaues heraus kommt, was einmal mehr das Mass der Dummheit desjenigen nur bestätigt.
Mit solchen armseeligen Geschöpfen weigere ich mich schlichtweg Mitleid zu haben, wenn ihr Vorhaben am Ende gründlich in die sprichwörtliche Hose gegangen ist.

So, nachdem ich jetzt auch noch einmal Baal gegoogelt habe, darf ich euch informativ auf die folgende Site verweisen: http://www.rafa.at/11_baal.htm

sagt MASRUR
Benutzeravatar
-Masrur-
Leiter Moderationsteam
 
Beiträge: 114
Registriert: Di 6. Nov 2012, 14:57


Re: Ba'al - Info

Beitragvon Lord_keks » Mi 6. Feb 2013, 12:10

Moin, hatte früher hier nen Post, der leider abhanden kam bei iwas. drum mach ich nun nen neuen ^^

ich will euch von einem Wesen informieren das sehr gefährlich ist. Deshalb Warne ich euch ausdrücklich, eine Beschwörung zu versuchen!


Dieser Satz ist richtig und doch so falsch. Wenn man mit DIESER einstellung eine Baal-evokation durchführen würde, dann wäre man 1. leichte Beute 2. dumm
JEDES Wesen ist "gefährlich". Sogar Menschen sind gefährlich. Baal ist nur ein Dämon unter vielen. Da wäre n Thread über "Satan-eine Warnung" genauso sinnlos gewesen.

Ok, er hat nen hohen Rang, ist mächtig, etc.
Aber es ist doch so wenn man Intelligent, Respektvoll, höflich und (vorallem) bewusst an die Sache rangeht, ist Baal ein Geschäftspartner, mehr nich.


Der Ba'al ist laut Christentum der oberste und erste König der Hölle.
In England wurde er in der puritanischen Zeit mit Satan gleichgesetzt oder als seine rechte Hand angesehen.
Dieser Dämon hat die Kraft den Beschwörer unsichtbar, Weiser und heisstimmiger zu machen.
In der europäischen Dämonologie wird er meist als ein 3 köpfiger Spinnen-Mensch dargestellt.Der erste Kopf ist der eines Menschens mit einer Krone ,der zweite der einer Katze, der dritte der einer Kröte und der Rest des Körpers der einer Spinne.


Baal ist auch in der Goetia zu finden (2. Buch)

In der Goetia gibt es aber 72 Dämonen. Und mehrere sind mächtiger als Baal. Warum machst du nicht über all diese Dämonen nen Thread? *ironie*

Bael/Baal, der erste Dämon in der Goetia (und Nein, die Dämonen sind nicht in Reihenfolge der stärke oder so gemacht) ist laut ihr der Unsichtbarkeit zugeschrieben und beherrscht 66 Legionen (zur Info, zb. Barbatos, der 8. beherrscht 200 und Bune, der 26. beherrscht nur 30. So als beweis für die nicht-ordnung)

Hier der Text:
Erster Geist: BAEL - Der erste Hauptgeist ist ein König, der im Osten herrscht, Bael genannt.
Er macht, daß du unsichtbar werden kannst. Er herrscht über 66 Legionen höllischer Geister.
Er erscheint in verschiedenen Gestalten: manchmal wie eine Katze, manchmal wie eine Kröte
und manchmal wie ein Mann, und zuweilen in all diesen Formen zugleich. Er spricht
krächzend. Dies ist sein Charakter(sein Siegel), den der, der ihn anruft, als Lamen vor sich tragen soll,
oder er wird dir nicht huldigen


Ich Persönlich habe keine Erfahrungen mit einem Ba'al und kenne auch niemanden der das hat, was auch besser so ist.
Es wäre zwar leicht einen Dämon zu beschwören, doch ist es umso schwerer einen wieder los zu werden.


Ich selbst habe eigentlich auch keine Erfahrung mit speziell ihm. Aber auch wenn er mich zerstören würde bei ner Anrufung
-> Es wäre meine Schuld gewesen.

Und das mit dem "wieder los werden" ist je nach Dämon anders. Ein niederer würde eventuell an dir haften. Ein höherer hat besseres zu tun, als dich zu verfolgen.


SO, das wars dann erstmal von mir (in diesem Thread jedenfalls :lol: )

Der Lord
Benutzeravatar
Lord_keks
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 14
Registriert: So 11. Nov 2012, 18:17


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Wesen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast