Go to footer

Telekinese Träume

Was bedeuten deine Träume ? Hier kannst du dich darüber informieren.

Telekinese Träume

Beitragvon Hypnotizer » So 5. Apr 2015, 01:37

Salü,

vor etwa einer Woche hatte ich beim schlafengehen mein Unterbewusstsein gebeten, dass sich meine Telekinese Fähigkeiten verbessern, die Gehirnleistung steigert, ich in dieser Nacht klarträume, mich an die Träume am Morgen erinnere und um etwa 10 Uhr aufwache. Dieser innere Wecker funktioniert bis auf einige Minuten +/- übrigens auch zuverlässig.

Nun in dieser Nacht hatte ich geträumt, dass ich eine gewöhnliche Plastiktüte mit Telekinese hinter mir am Boden herziehe.
Nach einigen Tagen hatte ich wieder einen solchen Traum, nur hatte ich dort ein Objekt zum bewegen bzw schweben gebracht.

Es hat mich echt gewundert wieso ich nach meiner Bitte direkt darüber geträumt hatte. Mir fallen außerdem täglich kurz Traumfetzen von der Telekinese ein, die ich scheinbar zusätzlich noch gehabt haben muss.
Was könnten diese Träume denn bedeuten?

Viele Grüße
Hypnotizer
Benutzeravatar
Hypnotizer
Member
Member
 
Beiträge: 20
Registriert: Sa 4. Apr 2015, 10:22


Re: Telekinese Träume

Beitragvon MASRUR » Mo 6. Apr 2015, 04:10

Von deiner Darstellung her kann man das nur sehr schlecht sagen, Hypnotizer.
Und zudem - was in der Natur dieser Sache liegt - sind ja oftmals, oder eigentlich, stets mehrere Deutungen möglich, was eine Traumbedeutung angeht. Jedenfalls wenn es um "normale" Träume geht.

Deine Frage jedoch: "Es hat mich echt gewundert wieso ich nach meiner Bitte direkt darüber geträumt hatte." lässt sich hingegen relativ einfach beantworten.
Wenn man sich mit etwas, z.B. einem Wunsch, wie in deinem Falle, an das UB (Unterbewusstsein) sehr intensiv beschäftigt, der Sachverhalt also sehr vordergründig und intensiv in deinem Bewusstsein aktiv ist, dann ist es in aller Regel der Fall, dass man diesen Gedanken auch mit in seine Traumwelten nimmt; sei dies nun in die der "Wald-Feld-und-Wiesen-Träume" oder in die der qualifizierten Träume (wie z.B. eben luzide Träume).
Du weisst ja, dass im Schlaf Sachverhalte des Alltags zur versuchten Aufarbeitung mitgenommen werden und je bedeutungsvoller einSachverhalt für die Person ist, um so sicherer und intensiver gestaltet sich der Versuch, diesen Sachverhalt aufzuarbeiten.
Damit hättest du schon einmal zu dieser Frage deine Antwort.

Nicht sehr klar, sondern eher etwas missverständlich drückst du die aus, wenn du schilderst:
Nun in dieser Nacht hatte ich geträumt, dass ich eine gewöhnliche Plastiktüte mit Telekinese hinter mir am Boden herziehe.

Willst du damit zum Ausdruck bringen, dass du eine ordinäre Plastiktüte, in der sich Telekinese befindet, hinter dir am Boden hergezogen hast, oder willst du damit sagen, du hättest eine gewöhnliche Plastiktüte mittels Telekinese hinter dir hergezogen?
In Teraumgeschehen ist ja bekanntlich nichts abwegig oder unsinnig, sondern wirklich alles möglich.
Je nach dem, welche Version die zutreffende ist, gäbe es auch dazu eine mutmassliche Erklärung,

sagt MASRUR [KT]
Dumme Menschen kann man nur verachten, besonders wenn ihr Ego genau so gross ist wie ihre Dummheit - ich jedenfalls habe weder Geduld noch Toleranz für sie - Halali!, search the fool!
Benutzeravatar
MASRUR
Supervisor
Supervisor
 
Beiträge: 771
Registriert: Do 8. Nov 2012, 17:57
Wohnort: ich bin nur Transit auf dieser Erde - wo immer es mich hin verschlägt


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Traumdeutung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast