Go to footer

vom Hände warm halten & Yin Yang & Heilkräuter_Chibooster

Wie gestaltest du deine Freizeit für ein gesundes Leben ? Hast du vielleicht Tipps und Tricks, um dich Gesund zu halten ?

vom Hände warm halten & Yin Yang & Heilkräuter_Chibooster

Beitragvon Lytical » Di 13. Okt 2015, 16:54

Puh, das ist ja schwer den richtigen Themenbereich hierfür zu finden, da es eher einen Themenkomplex darstellt. Habe "Freizeit" gewählt um die Wichtigkeit von Alltagsmagie zu betonen. Alltagshex ist das praktische Ausleben und zugleich Üben seiner Kenntnisse; viel much more importante than einfach nur gelegentlich sich jenem anspruchsvollen "Hobby" zu widmen, da es eher eine Art zu leben ist.
Ich schildere nun meinen Prozess der Lösungsfindung für das Problem gefrostete Hände.

Wärme-Hex
SPOILER:
Die Kinesen sind meiner Meinung nach eine andere Kiste, da ich sie als telekinetischen Ursprungs betrachte. In diesem Fall auf mikro/nanoskopischer Ebene betrachtet rapid bewegende und anstoßende Teilchen bzw. das Erstarren.

Als erstes zündete ich mir eine Kerze an um das Wesen des Feuers bei seinem Werk zu beobachten und das Funktionsprinzip der Wärmeproduktion in mir aufzunehmen.
Resultat: expansiv, trocken, verbrauchend, kraftvoll, Yang

Hände wärmen in kalter Umgebung
worst case gegebenes energetisches Umfeld: feucht, kalt und windig
best case erwünschtes energetisches Feld im Umfeld: trocken, warm und windstill

Die Resultate der Beobachtung der Wärmeproduktion sind nun anzuwenden; ein inneres Feuer entfachen. Anfangs außerhalb der worstcase-Umgebung und danach .. innerhalb draußen ^^ (z.B. Hände ausm Fenster).
Ich muss feststellen, dass mein Yang nicht stark genug ist die draußen herrschende Yin-Gegenkraft zu überwältigen.
Ich persönlich bin eher Yin veranlagt, nach innen gehend oder hermetisch bezeichnet vorherrschend magnetisches Fluid...
also such ich nach einer alternativen Methode:

Kälteschutzmethode
Brauche also einen Yin-Blocker, eine Barriere für den Energieaustausch.
Es müssen Fragen beantwortet werden: Wie funktioniert dieser Schutz? Wie/Was stoppt den Übergang von YinYang?
Die Antwort ist Spannung!
Hier eine professionelle Zeichnung die versucht das zu verdeutlichen ^^
Bild
Enspannung (lockeres, undichtes Energiefeld) ermöglicht leichten Übergang und Anspannung (harte, dichte Energiebarriere) hindert den Übergang.

Da ich aber unzufrieden bin damit, dass die ursprüngliche Methode versagt, entscheide ich mich dazu mein Yang und Chi zu stärken und bediene mich der dafür geeigneten Heilpflanze Ginseng... Tabakkonsum im Winter is auch recht kontaproduktiv. Da die Ginseng-Präparate aus dem Supermarkt nicht authentisch genug sind und eine Ginseng-Pflanze erst nach mindestens 5 Jahren geerntet wird, habe ich nach einer Alternative gesucht. Werde mir Rosenwurz und/oder Hirschwurzel besorgen; sind russische Heilpflanzen; Chibooster aus Sibirien. Der Name Hirschwurzel kommt daher, weil man einen erschöpften Hirsch beobachtet hatte der an der Wurzel genagt hat und danach wieder abging. ^^
Echinacea wäre die indianische/amerkanische Alternative und Brennesseln werden unterschätzt!
take it easy ^^
Benutzeravatar
Lytical
Pik Bube
Pik Bube
 
Beiträge: 199
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 22:38


Re: vom Hände warm halten & Yin Yang & Heilkräuter_Chibooste

Beitragvon MASRUR » Do 22. Okt 2015, 13:45

Interessante Überlegungen, Lytical
und ausserdem finde ich, man sollte diesen Gedankengang ruhig einmal weiter führen.
Also hoffe ich mal, du wirst ihn im Laufe der Zeit weiter führen.

Auch für die neuen und neueren User dürfte dieser Bereich durchaus leicht nachvollziehbar sein und vielleicht regt er den Einen oder Anderen ja auch zu eigenen Versuchen/Experimenten an, um ein Verständnis für die Dinge zu kriegen.

Natürlich sollte dann jewels am entsprechenden Teilabschluss auch ein kurzer Bericht über die Erfdahrungen oder Probleme dazu im Forum vorhanden sein. Lernen und teilen - teilen und lernen (aus den Erfahrungen der Anderen) sollte dabei die Devise sein,

sagt MASRUR [KT]
Dumme Menschen kann man nur verachten, besonders wenn ihr Ego genau so gross ist wie ihre Dummheit - ich jedenfalls habe weder Geduld noch Toleranz für sie - Halali!, search the fool!
Benutzeravatar
MASRUR
Supervisor
Supervisor
 
Beiträge: 768
Registriert: Do 8. Nov 2012, 17:57
Wohnort: ich bin nur Transit auf dieser Erde - wo immer es mich hin verschlägt


Re: vom Hände warm halten & Yin Yang & Heilkräuter_Chibooste

Beitragvon Lytical » Mi 9. Nov 2016, 16:29

Ein Jahr ists her und nu wirds wieder scheiße kalt! ..und Schande über mich, denn die von mir betonte bewusste Alltagsmagie ist bei mir stagniert, wie Teilchen einer frierenden Hand.

Lytical hat geschrieben:Anspannung (harte, dichte Energiebarriere) hindert den Übergang.

Da faselte ich wohl umschrieben von einem energetischem Schutzschild ^^ ... Energie konzentrieren und Schicht aufbauen, welche sowohl resistent genug ist als auch wärmend (visualisierungstechnisch denke ich da theoretisch an etwas lava-artiges [ich mein Stein ist nunmal ziemlich resistent, Feuer warm, dickflüssig schwerer zu durchdringen als flüssig und lässt Pufferzonen für Wind{anstatt Wind auf eine energetisch solide Oberfläche prallen zu lasen}]) ist. Die Praxis ist noch nicht erprobt.

Falls jemand ähnliches tut, würde ich mich auf das Vorstellen deiner Technik freuen.
take it easy ^^
Benutzeravatar
Lytical
Pik Bube
Pik Bube
 
Beiträge: 199
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 22:38


Re: vom Hände warm halten & Yin Yang & Heilkräuter_Chibooste

Beitragvon Lytical » Do 8. Dez 2016, 09:12

Um mal ein Bild davon zu geben davon, auf wie viele Arten es möglich ist ein Resultat zu erzielen...

Dem einen oder anderen sagt der Name Wim Hof etwas, aber viele kennen ihn als "The Iceman".
Bild
Dieser Typ hält 20 Weltrekorde und machst so Sachen wie das längste Eisbad und in Unterhosen den Mount Everest besteigen.
Außerdem verkauft er T-Shirts mit der Aufschrift "breathe motherfucker" ^^ ..seine Technik ist eine Atemtechnik.
Hier ein Report darüber: https://www.youtube.com/watch?v=VaMjhwFE1Zw


Noch ne andere Story sind die Mönche die im Himalaya ihre nassen Handtücher um die Wette trocknen, mit ihrer Körpertemperatur. Deren Technik beruht darauf das Wurzelchakra zur Generierung von Wärme zu benutzn; während sie höchstwahrscheinlich das Linga Mudra praktizieren.
Bild
take it easy ^^
Benutzeravatar
Lytical
Pik Bube
Pik Bube
 
Beiträge: 199
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 22:38


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Freizeit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast